Hilfe für Ntotroso e.V.
   

Unser Verein

Die  Hilfe für Ntotroso e.V. ist ein kleiner gemeinnütziger Verein, eine kleine Gruppe von Freiwilligenden, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Menschen und insbesondere Kindern in Ghana zu helfen, schwerpunktmäßig durch Projekte im Ausbildungs- und Gesundheitsbereich, u.a. durch die Vergabe von Stipendien sowie den Bau von Schulen, Brunnen und kleinen Krankenstationen.

Der Name "Ntotroso" leitet sich von einer kleinen Stadt im Westen Ghanas ab, in deren Umfeld seit 1993 viele Projekte verwirklicht wurden. Die Projekte werden in enger Zusammenarbeit mit lokalen ghanaischen Institutionen und Partnern durchgeführt und durch viele Freunde und kleine Aktionen in Deutschland unterstützt und finanziert.

Der Name Ntotroso  steht stellvertretend auch für alle weiteren Ortschaften, denen wir bisher geholfen haben und denen wir in Zukunft helfen werden.

1993 fuhren wir zum ersten Mal nach Ghana und nach Ntotroso, um einen Freund zu besuchen. Dieser hatte einige Jahre in Deutschland verbracht und war wieder zurückgegangen. Wir hatten damals keine Vorstellung davon, was uns in Afrika erwarten würde …

Es gab keine Infrastruktur, kein Wasser, keinen Strom, kein Telefon, keine Toiletten, keine Strassen;
 es gab herunter gekommene Schulen, nur hier und da eine Krankenstation, kaum Arbeit und ganz viel Moskitos.

Und wir beschlossen zu helfen ….